» 
Arabic Bulgarian Chinese Croatian Czech Danish Dutch English Estonian Finnish French German Greek Hebrew Hindi Hungarian Icelandic Indonesian Italian Japanese Korean Latvian Lithuanian Malagasy Norwegian Persian Polish Portuguese Romanian Russian Serbian Slovak Slovenian Spanish Swedish Thai Turkish Vietnamese
Arabic Bulgarian Chinese Croatian Czech Danish Dutch English Estonian Finnish French German Greek Hebrew Hindi Hungarian Icelandic Indonesian Italian Japanese Korean Latvian Lithuanian Malagasy Norwegian Persian Polish Portuguese Romanian Russian Serbian Slovak Slovenian Spanish Swedish Thai Turkish Vietnamese

definition - Kopert

definition of Wikipedia

   Advertizing ▼

Wikipedia

Kopert

                   
  Kopert-Einband, Leder; 15. Jh.

Als Kopert (von lateinisch coopertorium: das Verhüllende, das Bedeckende) oder auch liber sine asseribus bezeichnet man einen, vom Mittelalter bis in die frühe Neuzeit hinein gebräuchlichen, flexiblen Bucheinband aus Pergament, Leder oder Textil.

Inhaltsverzeichnis

  Einbandtechnik

Die Verbindung der Lagen eines Koperts erfolgte in der Regel durch Kettenstich- oder Langstichheftung, später seltener auch auf der Heftlade, nie jedoch unter Verwendung von Klebstoffen. Eine im 14. Jahrhundert aufgekommene Sonderform wurde durch Leder-, Holz- oder Horneinlagen im Rücken zusätzlich verstärkt. Durch das Mitheften des Umschlags entstanden an der Außenseite Muster, die später oft als dekorativ interpretiert wurden, was als konkrete Absicht aber nicht belegt ist. Im Gegensatz zum mit Leder bezogenen Holzdeckelband des Mittelalters waren Koperte ansonsten nicht verziert. Häufig wurde das Einbandmaterial am Rücken zu einer Klappe verlängert, die umgeschlagen und auf verschiedenste Weise verschlossen werden konnte.

  Geschichte

Durch einige wenige erhaltene Exemplare in ägyptischen Klostern ist belegt, dass bereits die Kopten Koperte als eigenständige Einbandart kannten und verwendeten. Weithin gebräuchlich wurden sie jedoch erst in karolingischer Zeit. Seit dem 12. Jahrhundert finden sich zunehmend Hinweise in Bibliothekskatalogen, die Koperte als eigenständige Form neben den Holzdeckelbänden ausweisen und mit Begriffen wie sine asseribus oder coopertorium belegen. Schätzungen gehen dabei von einem Anteil am Gesamteinbandschaffen dieser Zeit von bis zu 20 % aus. Da sich ein Koperteinband für das Einstellen in Buchregale als ungeeignet erwies, wurde er in Bibliotheken später häufig durch einen stabilen Einband ersetzt. In Archiven jedoch, wo die große Menge an Büchern oft nur eine Neubindung geringer Bestandszahlen zuließ, lassen sich heute noch zahlreiche Exemplare finden. Ein besonders aufsehenerregender Fund liegt aus dem 7./8. Jahrhundert mit dem Faddan More Psalter aus Irland vor.

  Funktion

Die Funktion der Koperte ist nach Maren Mau-Pieper aus ihrem Inhalt heraus zu erklären, der immer dem Gebrauchsschrifttum zuzuordnen war. Es konnte sich dabei um Rechtstexte, Predigt- und Erbauungstexte, Statuten oder auch Texte des persönlichen Gebrauchs handeln. Das Kopert diente dabei einerseits dem Schutz der Schriften beim Lesen und beim Transport, charakterisierte andererseits aber auch den Wert des Geschriebenen als nicht endgültig. Mau-Pieper schlägt eine Art Hierarchie der Bindungen vor, ausgehend vom Heft als vergänglichster Variante hin zum abgeschlossenen Werk, das in Holzdeckelbänden fest gebunden wurde. Das Kopert als Zwischenform hätte demnach eine zwar sichernde, aber noch nicht bindende Rolle innegehabt.

  Literatur

  • Agnes Scholla: Libri sine asseribus. Zur Einbandtechnik, Form und Inhalt mittelalterlicher Koperte des 8. bis 14. Jahrhunderts. Dissertation, Leiden 2001.
  • Friedrich-Adolf Schmidt-Künsemüller: Kopert. In: Severin Corsten (Hrsg.): Lexikon des gesamten Buchwesens. Bd. 4. Hiersemann, Stuttgart 1995. ISBN 3-7772-9501-9.
  • Maren Mau-Pieper: Koperte als Einband bei Gebrauchsschriftgut in Mittelalter und früher Neuzeit. Tübingen, 2005; hier [1] als pdf-Volltext; 4,01 MB mit Abbildungen.
   
               

 

All translations of Kopert


sensagent's content

  • definitions
  • synonyms
  • antonyms
  • encyclopedia

  • Definition
  • Synonym

Dictionary and translator for handheld

⇨ New : sensagent is now available on your handheld

   Advertising ▼

sensagent's office

Shortkey or widget. Free.

Windows Shortkey: sensagent. Free.

Vista Widget : sensagent. Free.

Webmaster Solution

Alexandria

A windows (pop-into) of information (full-content of Sensagent) triggered by double-clicking any word on your webpage. Give contextual explanation and translation from your sites !

Try here  or   get the code

SensagentBox

With a SensagentBox, visitors to your site can access reliable information on over 5 million pages provided by Sensagent.com. Choose the design that fits your site.

Business solution

Improve your site content

Add new content to your site from Sensagent by XML.

Crawl products or adds

Get XML access to reach the best products.

Index images and define metadata

Get XML access to fix the meaning of your metadata.


Please, email us to describe your idea.

WordGame

The English word games are:
○   Anagrams
○   Wildcard, crossword
○   Lettris
○   Boggle.

Lettris

Lettris is a curious tetris-clone game where all the bricks have the same square shape but different content. Each square carries a letter. To make squares disappear and save space for other squares you have to assemble English words (left, right, up, down) from the falling squares.

boggle

Boggle gives you 3 minutes to find as many words (3 letters or more) as you can in a grid of 16 letters. You can also try the grid of 16 letters. Letters must be adjacent and longer words score better. See if you can get into the grid Hall of Fame !

English dictionary
Main references

Most English definitions are provided by WordNet .
English thesaurus is mainly derived from The Integral Dictionary (TID).
English Encyclopedia is licensed by Wikipedia (GNU).

Copyrights

The wordgames anagrams, crossword, Lettris and Boggle are provided by Memodata.
The web service Alexandria is granted from Memodata for the Ebay search.
The SensagentBox are offered by sensAgent.

Translation

Change the target language to find translations.
Tips: browse the semantic fields (see From ideas to words) in two languages to learn more.

last searches on the dictionary :

6078 online visitors

computed in 0.046s

I would like to report:
section :
a spelling or a grammatical mistake
an offensive content(racist, pornographic, injurious, etc.)
a copyright violation
an error
a missing statement
other
please precise:

Advertize

Partnership

Company informations

My account

login

registration

   Advertising ▼